915208358578375
top of page

Natur und Kinder: warum diese Verbindung so wichtig ist

In unserer modernen und technologisierten Welt verbringen die Kinder immer weniger Zeit im freuen Spiel und in der Natur. Dabei ist die Natur doch eigentlich das beste Kinderzimmer und ist von unschätzbarem Wert für ihre geistige und körperliche Entwicklung. Die Wiese, der Wald oder auch der Park bieten Kindern unzählige Möglichkeiten für Entdeckungen, körperliche Betätigung und zum spielerischen Lernen. Dadurch können sie ihre Sinne schulen, ihre Kreativität entfalten und ein Verständnis und eine Bindung für die Welt um sie herum entwickeln.

Warum Natur unseren Kindern so gut tut

Entdeckungen

In der Natur können Kinder Pflanzen, Tiere und verschiedene Ökosysteme kennenlernen. Sie können Blumen bestaunen, die verschiedenen Texturen von Baumrinden fühlen und den Vögeln bei ihrem Gezwitscher zuhören. Dadurch werden die Sinne geschärft und die Wahrnehmungsfähigkeiten verbessert. Hier gibt es 3 schöne Ideen, um den Entdeckergeist von Kindern zu wecken:


Waldbaden

Waldbaden hilft dabei, ganz bewusst unterschiedliche Texturen, Geräusche, Gerüche und Farben in der Natur zu erleben. Hier gibt es tolle Tipps, wie Waldbaden auch mit Kindern schon funktionieren kann.


Natur-Bingo

Ein Natur-Bingo ist eine tolle Möglichkeit, um den natürlichen Entdeckertrieb der Kinder zu entfachen. Hier erfährst du, wie Natur-Bingo funktioniert und findest auch eine kostenlose Vorlage zum Downloaden und Ausdrucken.


Die BUDDELBOX

Die BUDDELBOX ist eine monatliche Wissens- und Kreativbox für kleine Naturentdecker von 5-9 Jahren. Sie steckt jeden Monat voll mit Wissen, Rätseln, Draußen-Aktivitäten und Anleitung und Material für mindestens ein tolles DIY-Projekt - jeden Monat zu einem Thema rund um Natur und Umwelt. Mehr dazu findest du hier.

Natur für Kinder Bewegung Kreativität Achtsamkeit

Körperliche Aktivitäten

Die Natur bietet unzählige Möglichkeiten, sich körperlich zu betätigen und die motorischen Fähigkeiten zu entwickeln. Die Kinder können rennen, klettern hüpfen und in Pfützen springen. So laden umgestürzte Bäume zum Balancieren oder Klettern und Hügel zum herunterrutschen ein. Dadurch wird die motorische Fähigkeit, die körperliche Fitness und vor allem das Gleichgewicht geschult. Gleichzeitig werden sie vom sitzenden Lebensstil abgelenkt, der auf Dauer zu Übergewicht und anderen gesundheitlichen Problemen führen kann.


Kreativität

Fernab vom eigenen Kinderzimmer, Klassenzimmer oder dem Kindergarten kann die eigene Kreativität der Kinder voll entfaltet werden. Es gibt kein Spielzeug, das mehr oder weniger vorgibt, wie es zu benutzen ist. In der Natur finden Kinder unzählige Gegenstände, die sie völlig frei und entsprechend ihrer Vorstellungen und Fähigkeiten nutzen können. So können sie etwas aus Ästen und Stöckern bauen, aus Naturschätzen ein tolles Kunstwerk (Mandala) legen oder sich beim Spiel in ihren Fantasiewelten verlieren.


Umweltbewusstsein

Durch Entdeckungsreisen und spannende Erlebnisse in der Natur entwickeln die Kinder ein Bewusstsein für die kleinen und großen Wunder der Natur und können eine Verbindung zu ihr aufbauen. Sie lernen die Welt um sie herum zu respektieren und entwickeln ein Umweltbewusstsein.

Indem wir Kinder ermutigen und befähigen, sich für die Umwelt einzusetzen, tragen wir dazu bei, eine nachhaltigere und lebenswerte Welt für sie zu schaffen. Und mit Kindern kann sogar das Müllsammeln im Wald zu einer spaßigen Draußen-Aktivität werden :)

mit Kindern Natur entdecken Kinder draußen

Natur tut gut

Bestimmt kennt ihr es auch. Zu Hause wird gequengelt und genörgelt. Kaum habt ihr es nach Draußen geschafft, ist die Stimmung gelöst und die Kinder flitzen fröhlich herum. Natur, frische Luft und Bewegung scheint den Kindern unglaublich gut zu tun. Und das ist auch wissenschaftlich belegt! Natur bietet für Kinder eine beruhigende Umgebung in der sie entspannen und Stress abbauen können. Allein der Anblick von grünen Wäldern, ruhigen Seen oder rauschenden Bächen kann die Sinne beruhigen und das Stresshormon Cortisol reduzieren.

In der Natur können Kinder somit nicht nur tolle Abenteuer erleben Sie tun auch etwas Gutes für ihre Gesundheit und lernen wichtige Lektionen über sich selbst und die Welt in der sie leben. Also, ab nach draußen!

 

Kim Siepelmexer Gründerin Buddelbü BUDDELBOX mompreneur

Zur Autorin

Kim Siepelmeyer ist Wirtschaftspsychologin und hat als Mutter von 2 Kindern die Liebe zur Natur wiederentdeckt. Sie liebt es, mit ihren Kindern durch die Natur zu stromern und gemeinsam die kleinen und großen Wunder vor der eigenen Haustür zu entdecken.

Mit der BUDDELBOX - einer monatlichen Wissens- und Kreativbox für kleine Naturentdecker von 5-9 Jahren - möchte sie auch andere Familien wieder mehr für Natur und Umweltschutz begeistern.

 






49 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page